Krypto-Handelsstrategien verstehen

Lesezeit:

Ansichten:

Wie wir in früheren Artikeln gesagt haben, ist der Kryptowährungsmarkt anders als jeder andere. Die Volatilität wirkt sich auf eine Weise aus, die ganze Zyklen in einen einzigen Handelstag passt. Doch so riskant es auch sein mag, dies bietet auch einzigartige Möglichkeiten und ermöglicht es Händlern, verschiedene Krypto-Handelsstrategien zu implementieren, die in anderen Märkten nicht gelten.

Der beste Weg, Kryptowährungen zu handeln

Es ist nicht zu leugnen: Auf dem Kryptomarkt zu agieren erfordert Mut. Wir haben gesehen, wie die Preise in kurzer Zeit um mehr als 50% steigen und fallen. Manchmal an einem einzigen Tag. Angesichts dieser Volatilität dreht sich beim Kryptowährungshandel alles um die Planung einer effektiven Strategie, und deren Befolgung macht normalerweise den Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Händlern aus.

Allerdings ermöglicht die sich ändernde Natur dieses Finanzmarktes eine Vielzahl von Ansätzen, die Händler haben können, um zu versuchen, Gewinne zu erzielen. Ob kurz- oder langfristig, mit hohem oder niedrigem Risiko, kleinem oder großem Budget, es stehen viele Handelsstile zur Auswahl, die Ihrem Profil entsprechen. Lassen Sie uns einen kurzen Überblick über einige von ihnen haben.

Arbitragehandel

Haben Sie schon einmal einen Preis überprüft auf The Crypto App, und als Sie sich in einer Börse einloggten, war es anders? Das liegt daran, dass die App die Preise vieler Quellen indiziert und einen Durchschnitt bildet. Dies geschieht, weil jede einzelne Handelsplattform verschiedene Möglichkeiten hat, den Preis für einen bestimmten Vermögenswert festzulegen. Arbitrage-Handel zielt darauf ab, diese Unterschiede auszunutzen.

Das Konzept ist einfach. Kaufen Sie eine bestimmte Menge Krypto an einer Kryptowährungsbörse und verkaufen Sie sie an einer anderen, wo der Preis höher ist. Sagen wir BinanceDer BTC-Preis beträgt 40,000 USD und FTX's ist $40,250. Wenn Sie 1 BTC auf Binance kaufen, an FTX senden und dort verkaufen, verdienen Sie 250 US-Dollar nur für den Wechsel der Handelsplattform.

Wie im vorherigen Beispiel unterscheiden sich die Preise zwar von einer Börse zur anderen, aber normalerweise ist dies keine signifikante Änderung. Sie sollten auch die Kosten für Transaktions- und Umtauschgebühren in der Mitte berücksichtigen. Deshalb müssen Arbitrage-Trader sehr effizient und schnell sein und auf ein angemessenes Budget zählen.

Scalping

In Zeiten hoher Volatilität ist es schwierig, langfristig genaue Vorhersagen zu treffen. Daher ist es für Händler üblich, sich dem Scalping zuzuwenden. Dies ist eine kurzfristige Schnellfeuerstrategie, die sich auf und schnelle Operationen in kleineren Zeitrahmen konzentriert. 

Scalper öffnen und schließen Positionen innerhalb von Stunden, Minuten und sogar Sekunden, um schnelle und kleine Kursbewegungen zu nutzen. Da Kursziele nicht weit vom Einstieg entfernt sind, sind die Gewinne natürlich nur signifikant, wenn das investierte Kapital beträchtlich hoch ist. Aus diesem Grund eignet sich Scalping für fortgeschrittene Trader, die das Verhalten des Marktes besser verstehen; oder Wale, die einen Vorteil haben, da sich ihr Betrieb oft auf den Preis auswirkt.

Swing-Trading

Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Bullen- oder einen Bärenzyklus handelt. Die Bewegungen des Kryptomarktes verhalten sich oft wie Wellen. Nach jedem Bein nach oben neigen wir dazu, eine Korrektur vor dem nächsten zu sehen. Auf der gleichen Ebene folgt auf jedes Eintauchen eine Erholung, nachdem Sie wieder nach oben oder wieder eingetaucht sind. Auch wenn eine Münze seitwärts läuft, zeichnet der Kurschart eine slalomartige Linie.

Swingtrader sind wie Surfer. Sie versuchen, diese langfristigen Wellen zu fangen, wenn sie sich bilden, und sie zu reiten, bis sie einige Tage oder Wochen später an Schwung verlieren. Im Gegensatz zu anderen Krypto-Handelsstrategien ermöglicht diese Art des Handels den Anlegern, sich mehr Zeit zu nehmen, um ihre Möglichkeiten zu prüfen und ihre Entscheidungen zu überprüfen. Technische Analyse und Indikatoren sind unschätzbare Werkzeuge, wenn es um Swing-Trading geht. Sie helfen dabei, die Trendstärke zu erkennen und Veränderungen des Momentums vorherzusagen.

Anfänger finden diese Strategie bequemer, da sie relativ sicherer ist als die meisten kurzfristigen Ansätze und eine größere Fehlerquote bietet.

Day-Trading

Die wahrscheinlich am weitesten verbreitete Strategie, Daytrading, hat ihren Namen von der Börse, die zu bestimmten Tageszeiten beginnt und endet. Obwohl der Handel mit Kryptowährungen rund um die Uhr geöffnet und verfügbar ist, ist die Praxis ziemlich gleich.

Daytrader lassen ihre Positionen nie über Nacht offen (daher der Name). Stattdessen operieren sie von morgens bis spät in die Nacht, bevor sie alle ihre Trades schließen. Diese Methode bietet eine einfache Möglichkeit, Gewinne und Verluste des Tages zu verfolgen, erfordert jedoch viel Konzentration und lange Stunden beim Betrachten von Diagrammen und dem Sitzen vor Ihrem PC. Auch hier spielen technische Indikatoren und Analysen eine wesentliche Rolle. Anleger, die sich für diese Taktiken entscheiden, genießen jedoch nicht so viel Zeit und Fehlerquote wie Swingtrader.

Erstelle deine eigene Strategie

Niemand außer Ihnen kann Ihnen sagen, welcher Ansatz für Sie am besten ist. Vielleicht ist Trading nichts für Sie und Sie sind eher ein Halter oder Ablage. Oder vielleicht ist es. In diesem Fall sollten Sie feststellen, welche Art von Trader Sie sind, mit welchem ​​Volatilitäts- und Risikoniveau Sie sich wohl fühlen und wie viel Zeit und Geld Sie investieren möchten. Überprüfen Sie dann diese (und andere) Handelsstrategien, entwerfen Sie a planen und vor allem einhalten. Herunterladen The Crypto App um Benachrichtigungen einzurichten, Indikatoren zu analysieren und die Preise Ihrer Kryptowährungen zu verfolgen.

Die einzigen Händler ohne Plan, die erfolgreich sind, sind die Glücklichsten. Aber das Glück geht irgendwann aus, selbst für sie. Verlassen Sie sich also nicht auf das Glück. Investieren Sie stattdessen in Ihre Finanzausbildung und lernen Sie die Grundlagen des Handels mit Kryptowährungen.

Schließlich wird es sich auszahlen.

Teile diesen Artikel:
Teilen

Weiter lesen:

Krypto-Trading-Tipps, um den Dip zu überleben
Krypto-Trading-Tipps, um den Dip zu überleben
Bei Börsencrashs verlieren die meisten Menschen ihr Geld, weil sie nicht gut vorbereitet waren. In diesem Artikel finden Sie Tipps, wie Sie Ihre Gewinne sichern können.
Blockchain: Die Revolution der Daten
Blockchain: Die Revolution der Daten
Blockchain verändert die Welt. Es ermöglicht die sichere Speicherung von Daten, aber auch die Erstellung einvernehmlicher Netzwerke für viele Anwendungen. Lesen Sie hier mehr.
Stabile Münzen: Physische Assets wurden zu Krypto
Stabile Münzen: Physische Assets wurden zu Krypto
Stabile Münzen sind Kryptowährungen, die dem Wert eines physischen Vermögenswerts wie dem US-Dollar folgen. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über sie und wofür sie verwendet werden.

Bleiben Sie mit unseren Neuigkeiten und Updates auf dem Laufenden